Kindliche Freude im Neuen Jahr!

Ein Neues Jahr beginnt und wir Gartenelfen sind sehr gespannt, was es uns bringen wird. Maria und ich schreiben seit 8 Monaten über unsere Erlebnisse mit der Natur. Wir möchten damit Wege aufzeigen, wie die Natur durch ihre kleinen Wunder, durch ihre Schönheit und ihre Heilkraft unser Leben bereichern kann. Durch einen achtsamen Umgang mit den Wesen der Natur können wir Menschen dazu beitragen, dass diese Schätze erhalten bleiben.

Ich habe mich gefragt, welche Aufgaben im Jahr 2014 auf uns zukommen werden. Um einen kleinen Hinweis zu bekommen, habe ich eine Karte im „Orakel der Feen“ gezogen.

Es hat mich überrascht, denn ich habe die Karte gezogen: „Kinder – Deine Verbindung zu Kindern ist Teil Deines Lebenssinns“. Bisher dachte ich eigentlich nicht, dass wir diesen Blog für Kinder schreiben. Nach ein wenig Überlegen musste ich aber schmunzeln. Vielleicht ist damit gemeint, dass wir uns durch die Gartenelfen inspiriren sollen, die Welt mehr durch die Augen eines Kindes zu betrachten.

Wir dürfen in uns sinken und das Kind in uns wecken, es spielen lassen. Mit Grashalmen, im Schneefeld, auf windigen Hügeln, in verwunschenen Wäldern, in Blumenfeldern, im Gemüsegarten. Und dann, wenn sich die Elfen zu uns gesellen, kann es sein, dass unser Leben, das doch manchmal sehr eintönig ist, einen Hauch dieser Elfenmagie bekommt. Ich freue mich auf dieses Kinder-Elfen-Jahr!

2014-01-01 18.51.48

3 Gedanken zu „Kindliche Freude im Neuen Jahr!

  • 3. Januar 2014 um 19:16
    Permalink

    Hallo,
    ich finde euer Blog hat was mit Kindern bereits zu tun. Denn vieles worüber ihr schreibt trifft auch unsere Kinder. Ich bin froh auf euch gestoßen zu sein. Z.b. Der Hinweis von Maria auf ADN dass ich beim Baumkauf auf ein Öko-Baum achten soll…. Ich wäre nie auf die Idee gekommen … Euer Blogeintrag dazu steht schon auf der Themenliste für den Papacast im November 2014 (ja ist noch lange bis hin…).
    Oder Eure Tips zu Thymian und Salbei, haben mir, meinem Sohn und Familie geholfen! Dankeschön dass es euch gibt, wir werden auch beim papacast über euch sprechen,

    Grüße

    Christian

    Antwort
    • 3. Januar 2014 um 20:33
      Permalink

      Hallo Christian,
      vielen Dank für diese schöne Rückmeldung, so etwas motiviert doch sehr, weiter zu Schreiben, unsere Ideen und Wissen zu teilen! Natürlich hast Du Recht, vieles was uns betrifft und die Natur und Umwelt betrifft auch unsere Kinder! Außerdem ist es auch Wichtig, unseren Kindern zu zeigen, wie ein Achtsamer Umgang mit der Natur zu unserer Gesundheit beiträgt. Schön, dass Du Deinem Sohn mit Thymian und Salbei helfen konntest!

      Liebe Grüße an die Hörer vom Papacast 🙂

      Martina

      Antwort
  • 15. Januar 2014 um 15:52
    Permalink

    Lieber Christian,

    auch von mir vielen Dank für Deinen lieben Kommentar in unserem Gartenelfen-Blog.

    Besonders freut mich, dass ich Dich dazu animieren konnte beim Weihnachtsbaumkauf auf ein biologisches Exemplar zu achten. Denn man bedenkt einfach nicht, dass ein „normaler“ Weihnachtsbaum jede Menge Schadstoffe in die Raumumgebung abgeben kann. Besonders wenn er seinen Platz in der Nähe der Heizung hat.

    Auch dass unsere kleine Kräuterkunde hilfreich war und Eure Erkältungsbeschwerden lindern konnte, spornt zum Weitermachen an!

    Dass wir beim papacast ins Gerede kommen, freut mich ebenso und ich sage an dieser Stelle schon einmal besten Dank im Voraus. Viel Spaß bei papacast! Ich versuche demnächst auch einmal vorbeizuhören! 😉

    Liebe Grüße
    Maria

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.